English   

PET plastic safety test – P.E.T. Proof ®

New WILD Flavors and Specialty Ingredients test procedure for sensory stability of beverages in plastic containers?

Until now, the effect of packaging on the quality of beverages could only be assessed in time-consuming tests taking several months. The P.E.T. Proof® quick test procedure from WILD Flavors and Specialty Ingredients accelerates the affect of oxygen on beverages in plastic containers, producing a reliable result in less than three weeks. Patents on the new procedure have been filed in Europe, Japan, and the USA. 

In the alcohol-free beverage market, the trend is lightweight, unbreakable containers made of PET. One of PET's best-known characteristics is its gas permeability. Ambient oxygen that permeates the container is critical, because along with temperature and light, oxygen is a major contributor to the aging of foods. PET Proof® from WILD Flavors and Specialty Ingredients closes the gap in existing test procedures that determine the stability and shelf-life of beverages in plastic containers.

In the beverage industry, the pressure to innovate continues to increase while product life cycles requirements continue to shorten. Innovative drinks often contain a number of ingredients, requiring safe and fast methods for testing sensory, chemical and physical stability. The traditional real-time durability and stability tests – which can take as long as the product's minimum shelf-life – no longer meet the demands of the market in spite of their reliability.

Until now, there were no alternative test procedures to study the effect of gas permeability of PET containers on aging of products. Standard quick tests, which involve storing the product at a higher temperature, are too short to produce adequate results. Theoretical calculation models based on material properties can serve only as a rough guide.

PET Proof® accelerates the oxygen permeation rate through packaging. In less than three weeks, this test realistically simulates the effect of several months' storage on product quality. The type and quality of the containers used is irrelevant, making the procedure suitable for all types of passive barrier packaging. The evaluation of sensory changes is performed objectively using a PET Proof®-integrated, computer-assisted analysis. WILD Flavors and Specialty Ingredients uses the procedure exclusively on products developed in-house.

P.E.T. Proof ®

Neues WILD Flavors and Specialty Ingredients Testverfahren für sensorische Stabilität von Getränken in Kunststoffgebinden

Der Einfluss der Verpackungsart auf die Qualität von Getränken konnte bisher nur in zeitaufwändigen Echtzeittests über mehrere Monate bewertet werden. Das Schnelltestverfahren P.E.T. Proof® von WILD Flavors and Specialty Ingredients forciert den Einfluss von Sauerstoff auf Getränke in Kunststoffverpackungen, so dass bereits nach weniger als drei Wochen ein zuverlässiges Ergebnis geliefert wird. Das neue Verfahren wurde bereits in Europa, Japan und den USA zum Patent angemeldet. 

Im Markt für alkoholfreie Erfrischungsgetränke ist seit Jahren ein Trend zu leichten und unzerbrechlichen Verpackungen aus PET zu beobachten. Zu den bekannten Eigenschaften dieses Materials gehört seine Gasdurchlässigkeit. Besonders der Durchgang von Luftsauerstoff in die Flasche kann dabei ein kritischer Faktor sein, denn Sauerstoff ist neben Temperatur und Licht ein wesentlicher Schlüsselfaktor für Alterungsprozesse 
in Lebensmitteln. Mit P.E.T. Proof® schließt WILD Flavors and Specialty Ingredients die bestehende Lücke bei existierenden Testverfahren zur Ermittlung
der Stabilität bzw. Haltbarkeit von Getränken in Kunststoffgebinden. 

Hoher Innovationsdruck verlangt nach schnellen Testmethoden 

In der Getränkeindustrie herrscht bei immer kürzer werdenden Produktlebenszyklen ein hoher Innovationsdruck. Innovative Getränke enthalten oftmals eine Vielzahl von Zutaten, darunter auch neue Rohstoffe, die nach sicheren und schnellen Testmethoden für die sensorische und chemisch-physikalische Stabilität verlangen. Angesichts dieser Entwicklung erscheinen klassische, den gesamten Zeitraum des Mindesthaltbarkeitsdatums umfassende Haltbarkeits- und Stabilitätstestverfahren – so genannte „ Echtzeittests“ – trotz ihrer sicheren Aussage nicht mehr marktgerecht. 

Bislang existierte in der Industrie kein alternatives Stabilitäts- bzw. Haltbarkeitstestverfahren, das den Einfluss der Gasdurchlässigkeit von PET-Flaschen auf die Alterung darin abgefüllter Produkte berücksichtigt. Übliche Schnelltests durch Lagerung bei erhöhter Temperatur können dies aufgrund der kurzen Testzeit nicht leisten. Auch theoretische Berechnungsmodelle auf Basis der Werkstoffeigenschaften dienen nur als grobe Orientierung. 

Anwendung des P.E.T. Proof®-Verfahrens 

P.E.T. Proof® ist in der Lage, den Sauerstoffdurchgang durch das Packmittel zu forcieren. Auf diese Weise kann das Testverfahren innerhalb von weniger als drei Wochen Gesamttestzeit den Einfluss von mehreren Monaten Normal- lagerung auf die Produktqualität realitätsnah simulieren. Dieser Echtzeitbezug ist unabhängig von der eingesetzten Gebindeart und -qualität und daher auch für alle Arten passiv barriereverstärkter Gebinde geeignet. Die Bewertung der sensorischen Veränderungen erfolgt objektiv durch ein in P.E.T. Proof® integriertes rechnergestütztes Auswertungs- verfahren. WILD Flavors and Specialty Ingredients setzt das Verfahren exklusiv für die im eigenen Unternehmen entwickelten Produkte ein.